Bergexerzitien in den Dolomiten (M16)

Die Freude am Herrn ist meine Kraft.


Die heutigen Felsformationen in den Dolomiten sind richtig alt: Zahlreiche Versteinerungen zeugen davon, dass die Riffe eines Meeres die Grundlage des Gebirges sind.
Eine kurzweilige Tour quer durch die Pragser und Sextener Dolomiten von West nach Ost mit mittlerer Klettersteigeinlage, durch schroffes Felsengelände zu glasklaren Bergseen und mit besten Aussichten auf die Drei Zinnen erwartet uns.
Die unberührte Natur ist eine wohltuende Quelle für Ruhe und Erholung. Die Hochgebirgslandschaft der Dolomiten, die seit 2009 zum UNESCO Weltkulturerbe zählen, lädt uns ein, der Sehnsucht des Lebens nachzuspüren, der Größe und der Botschaft Gottes Raum zu geben, und jeden einzelnen Moment der uns dort geschenkt wird, nicht nur zu konsumieren, sondern dankbar und bewusster zu erleben.

Die Tour ist als schwer eingestuft: Es ist Kondition für bis zu 8 Stunden Gehzeit und bis 1600 Höhenmetern im Auf- und Abstieg, sowie absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit auf alpinen Steigen erforderlich. Es sind Klettersteige bis C, versicherte Steige und Kletterpassagen im I. Grad zu bewältigen.

An- und Abreise sind privat zu organisieren.
Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung trägt jede/r selbst vor Ort.

Pragser und Sextener Dolomiten

Max. 10 Teilnehmer/innen

Anmeldung bis 31.07.2020 per Email an:
erwachsenenbildung@eomuc.de
oder über www.bergexerzitien.de

Kosten: 175 € ohne An- und Abreise,
Unterkunft und Verpflegung
Ermäßigt (Studierende, AG2-Empfänger): 50 €

Termine
Mi, 16.09.2020, 11:00-00:00 Uhr
Raum
Konferenzraum 1; Raum-Nr. 00.007
Kapellenstraße 4 80333 München
Referent/en
  • Hans Maier, Pastoralreferent
  • Christine Späth, Dipl. Psych.
Kooperation
Erzbischöfliches Ordinariat München, Abteilung Spiritualität
Gebühr
  • Gebühr 175,00 EUR
Anmeldung
Anmeldung ist gesperrt   Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden, eine Anmeldung oder Teilnahme ist nicht mehr möglich.
Kursnummer
838754
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern