Kirche, Kunst, Spiritualität

Ausbildungskurs für Kirchenführungen in der Erzdiözese München und Freising

Viele Men­schen be­su­chen Kir­chen, um sich am Schö­nen zu er­freu­en, be­geis­tern sich für die Far­ben, For­men, das Licht und die Vir­tuo­si­tät der Künst­ler. Doch die Aus­sa­ge der Kunst­wer­ke, ihr Sinn und ihre Be­deu­tung blei­ben den meis­ten ver­bor­gen. Hier liegt eine große Chan­ce und Ver­ant­wor­tung für all die­je­ni­gen, die in Kir­chen Füh­run­gen hal­ten. Über ein fun­dier­tes Fach­wis­sen hin­aus, geht es darum, Interessierte auf le­ben­di­ge Weise zum Schau­en und Ent­de­cken an­zu­re­gen, Ver­ständ­nis zu we­cken, Zu­sam­men­hän­ge und Sinn­ge­halt zu er­schlie­ßen.

Die Ar­beits­ge­mein­schaft Ka­tho­li­sche Er­wach­se­nen­bil­dung in der Erz­diö­ze­se Mün­chen und Frei­sing e.V. bietet in Kooperation mit der Hauptabteilung Kunst des Erzbischöflichen Ordinariats eine Kirchenführerausbildung an, die aus einem dreitägigen Grundlagenkurs und Thementagen zusammensetzt.

Wer ein Kirchenführerzertifikat erwerben möchte, benötigt eine Teilnahmebestätigung für den Grundlagenkurs und drei Thementage. Zudem muss in Absprache mit der Kursleitung eine Kirchenführung vor Ort gehalten werden.

Im Anschluss an die Ausbildung bietet die Katholische Erwachsenenbildung regelmäßig eintägige Fortbildungen an.

Ausführliche Informationen zu den Kursen und Terminen erhalten Sie im Flyer.

Hier finden Sie Kirchenführerkurse

Laden ... bitte warten
Fußspalte 2
Fußspalte 3

Zertifiziert nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Zertifizierung (QES-T) der katholischen Erwachsenenbildung in Bayern